Soldat Kaiser Konstantins (4. Jahrhundert)

Soldat Kaiser Konstantins (4. Jahrhundert)

Unter Kaiser Konstantin erlebte der östliche Teil des Römischen Reiches seine Blütezeit.

Geschichte

Schlagwörter

Konstantin der Große, römischer Kaiser, Római Birodalom, Söldnerheer, Soldat, Kampf, Krieg, Waffe, Speer, Schwert, Schild, Schiffsbug, Pfeil, Konstantinopel, Oströmisches Reich, Brustpanzer, Kaiser, Altertum, Kleidung, Geschichte

Verwandte Extras

Fragen

  • In welchem Jahr gewährte Kaiser Konstantin I. die freie Religionswahl und damit auch das Christentum?
  • Wie hieß die von Konstantin I. erbaute kaiserliche Hauptstadt?
  • Wo liegt Konstantinopel?
  • Wann fand das erste Konzil von Nicäa statt?
  • Wo fand die im Jahr 325 n. Chr von Konstantin I. zusammengerufene Synode statt?
  • Stimmt diese Behauptung?\nKonstantin I. bekannte sich selbst zum Christentum?
  • In welcher Stadt wurde das (auch den Christen die Glaubensfreiheit sichernde) Toleranzedikt verabschiedet?
  • Was bedeutet das Wort Synode?
  • Der Bau welcher Kirche fand NICHT auf Initiative von Konstantin I. statt?
  • Wann ist Konstantin I. gestorben?
  • Wann zerbrach das Römische Reich endgültig in zwei Teile?
  • Stimmt diese Behauptung?\nNach der Reform wurde die schnelle Reiterei die wichtigste Einheit in Konstantins Heer.
  • Stimmt diese Behauptung?\nKaiser Konstantin I. setzte die Christen verfolgende Politik seiner Vorgänger fort.

3D-Modelle

Soldat Kaiser Konstantins

Im Gefecht

Bewaffnung

  • Lanze
  • Kurzschwert
  • Rundschild
  • Bogen
  • Pfeil

Verwandte Extras

Der byzantinische Kaiser (6. Jahrhundert)

An der Spitze „des Erben Roms“, dem Byzantinischen Reich, stand der Kaiser.

Die Provinzen und Städte des Römischen Reiches

Die Animation stellt die mehrere Hundert Jahre alte Geschichte des Römischen Reiches dar.

Hagia Sophia (Istanbul, 6. Jahrhundert)

Die spätantike Kirche der „Heiligen Weisheit“ ist heute eins der bekanntesten Museen der Welt.

Arabischer Krieger (6. Jahrhundert)

Im Mittelalter waren die wichtigsten Waffen der arabischen Krieger der Bogen und das Schwert.

Circus Maximus (Rom)

Die riesige Arena ist in erster Linie durch die hier veranstalteten Wagenrennen berühmt geworden.

Das Kolosseum (Rom, 1. Jahrhundert)

Das berühmteste Amphitheater des alten Roms wurde im 1. Jahrhundert erbaut.

Der Titusbogen (Rom, 1. Jh. n. Chr.)

Er wurde errichtet, um dem Sieg Kaiser Titus' bei der Belagerung Jerusalems zu gedenken.

Die Caracalla-Thermen (Rom, 3. Jahrhundert)

Die pompöse Badeanlage des römischen Kaisers wurde im 3. Jahrhundert erbaut.

Germanischer Krieger (4. Jahrhundert)

Die Germanen, die aus Nordeuropa nach Süden drangen, bedrohten auch das Römische Reich.

Kleidung der Barbaren (5. Jahrhundert)

Kleidungsstücke spiegeln den Lebensstil und die Kultur der jeweiligen Epoche und Region wider.

Römische Aquädukte und Straßen in der Antike

Das Aquädukt- und Straßensystem beweist den hohen Entwicklungsgrad der römischen Kultur.

Römische Belagerungsgeräte der Antike

Die römischen Eroberer benutzten sie erfolgreich zur Belagerung befestigter Orte.

Römischer Soldat (1. Jh. v. Chr.)

Die Söldner des altrömischen Reiches waren hervorragend ausgebildet und gut ausgerüstet.

Römisches Militärlager in der Antike

Das ständig expandierende Römische Reich errichtete in den eroberten Gebieten Soldatenkastelle.

Römisches Wohnhaus in der Antike

Die Wohnhäuser der Wohlhabenden im antiken Rom waren geräumige Gebäude mit vielfältigen Grundrissen.

Die legendären Reiche des Altertums

Im Laufe der Geschichte entstanden und verfielen zahlreiche legendäre Reiche.

Chinesischer Soldat (Mittelalter)

Die chinesischen Soldaten kämpften mit recht einfachen Waffen.

Der Templerorden (12. Jahrhundert)

Einer der wichtigsten Ritterorden, er wurde zur Zeit der Kreuzzüge gegründet.

Turm- und Basteitypen

Der Aufbau der Festungen entwickelte sich parallel zur Kriegstechnik.

Added to your cart.