Die Schiffskanone (17. Jahrhundert)

Die Schiffskanone (17. Jahrhundert)

Kanonen wurden auch auf Kriegsschiffen eingesetzt.

Geschichte

Schlagwörter

Schiffskanone, Kanonenrohr, Kanonenkugel, Gestell, Seekriegsführung, Schlachtschiff, Neuzeit, Militärgeschichte, Schusswaffe, Feuerwaffe, Kanone, 17. Jahrhundert, Marine, Waffe, Zwischendeck, Schießpulver

Verwandte Extras

3D-Modelle

Schiffskanone

Schnitt

  • Handramme
  • Pfropfen
  • Zündschnur
  • Schießpulver
  • Munition

Spaziergang

Animation

Struktur

Narration

Die zu den Rohrfeuerwaffen gehörende Kanone ist eines der ältesten Instrumente der Artillerie. Zuerst wurde sie im Mittelalter bei Kämpfen auf dem Festland eingesetzt. Ihre Hauptfunktion bestand zu Beginn in der Zerstörung von befestigten Orten. Später erschien sie auch bei Feldschlachten.

Nach einer Weile begann man Kanonen auch auf Schiffen einzusetzen, wo sie zu unabkömmlichen Waffen bei Meeresschlachten wurden. Schiffskanonen wurden meist auf dem direkt für diesen Zweck geschaffenen Geschützdeck platziert.

Für ihre Bedienung war die aufeinander abgestimmte Arbeit von mehreren Personen notwendig. Zuerst wurde Schießpulver in das sauber gehaltene Rohr eingefüllt, welches mit einem Pfropfen verschlossen und anschließend mit einer Handramme gestopft wurde. Daraufhin erfolgte das Einbringen der Munition. Der letzte Schritt der Ladung war die Platzierung eines erneuten Pfropfens und dessen Stopfung. Danach wurde das Kanonengestell in die entsprechende Position gebracht. Dieses Unterfangen erleichterten die am Gestell angebrachten Räder erheblich.

Nach dem Zielen erfolgte das Zünden der Kanone. Ein paar Sekunden nach dem Entzünden des Dorns der Zündschnur explodierte das sich im Rohr befindliche Schießpulver. Die Munition verließ mit hoher Geschwindigkeit das Rohr, wodurch das Geschütz, das mit Seilen befestigt war, in das Innere des Schiffes zurückgestoßen wurde.
Die Stückpforten befanden sich an den Seiten der Schiffe, sodass das entsprechende Manövrieren eine Schlüsselrolle bei Meeresschlachten innehatte.

Verwandte Extras

Die Funktionsweise der Kanone (18. Jh.)

Die an Land und zur See einsetzbare Kanone war eine der wichtigsten Feuerwaffen der Neuzeit.

Darwins legendäre Reise

Die Reise an Bord der HMS Beagle hatte großen Einfluß auf die Entwicklung der Evolutionstheorie.

Die Napoleonischen Kriege

Napoleon I., der französische Kaiser, der sich selbst krönte, war einer der genialsten Feldherren der Geschichte.

Die Seeschlacht von Lepanto (1571)

Die osmanische Flotte erlitt eine katastrophale Niederlage durch die Heilige Liga.

Englisches Kriegsschiff (18. Jahrhundert)

Im 17-19. Jahrhundert waren die Engländer führend im Schlachtschiffbau.

Leonardo da Vincis Erfindungen: Kriegsmaschinen

Leonardos Kreativität zeigte sich auch in den Entwürfen für unterschiedliche Kriegsmaschinen.

Leonardo da Vincis Erfindungen: Überdachter Streitwagen (~1485)

Dieser Entwurf erfüllte alle Anforderungen an Sicherheit, Beweglichkeit und Feuerkraft.

Santa Maria (15. Jahrhundert)

Die Karacke „Heilige Maria“ war das Flaggschiff Christoph Kolumbus’ epochaler Fahrt.

Segelschiffe

Der als Handelsschiff genutzte Schoner stammt aus den Niederlanden des 16-17. Jahrhunderts.

Die Waffen des Ersten Weltkrieges

Die Entwicklung neuer Waffen brachte große Veränderungen in der Militärtechnologie mit sich.

Hussitische Wagenburg

Die Hussiten meisterten die Kunst des Wagenburgbaus im 15. Jahrhundert.

Added to your cart.