Die Hierarchie der mittelalterlichen Kirche (11. Jahrhundert)

Die Hierarchie der mittelalterlichen Kirche (11. Jahrhundert)

Die Animation stellt die Hierarchie der mittelalterlichen christlichen Kirche vor.

Geschichte

Schlagwörter

christlich, Kirche, Hierarchie, Papst, Erzbischof, Läufer, Pfarrer, Kirchengesellschaft, Diözese, Kirchenprovinz, Klerus, niederer Klerus, Religion, 11. Jahrhundert, Organismus, Aufbau

Verwandte Extras

Fragen

  • Wer war kein Mitglied des weltlichen Klerus?
  • Was war der höchste Rang in der mittelalterlichen christlichen Kirche?
  • Welches Amt war innerhalb der mittelalterlichen katholischen Kirche am häufigsten vertreten?
  • Als wessen Nachfolger wird der Papst betrachtet?
  • Der Erzbischof welcher Stadt ist der Papst?
  • Welchem Teil des Klerus gehören Pfarrer an?
  • Welchem Teil des Klerus gehören die Bischöfe an?
  • Wann war das Große Schisma?
  • In welche Teile spaltete sich die katholische Kirche in Folge der Großen Schisma (1054)?
  • Welcher Begriff bezieht sich auf die Spaltung der Kirche?
  • Wie heißt der traditionelle Kopfschmuck des Papstes?
  • Ergänze den Satz.\nDer Bischof stand an der Spitze einer ….
  • Ergänze den Satz.\nDer Erzbischof stand an der Spitze einer ….
  • Welches Reich war im Mittelalter der größte Feind der westlichen christlichen Kirche?
  • Mit welchem Kaiser ist der „Gang nach Canossa“ verknüpft?
  • Mit welchem Papst ist der „Gang nach Canossa“ verknüpft?
  • Wen hat (der Bibel nach) Jesus mit der Leitung der christlichen Kirche beauftragt?
  • Von wem wurden der Kirche riesige italienische Grundstücke geschenkt?
  • Was war im Mittelalter das wichtigste Einkommen der katholischen Kirche?
  • Welche Art von Geschenk erhielt die christliche Kirche NICHT?
  • Was gehörte NICHT zu den gewöhnlichen Aufgaben der Pfarrer?
  • Was bedeutet das griechische Wort „Pappas“, von dem sich das Wort „Papst“ ableiten lässt?
  • Wer war der christlichen Überlieferung zufolge der erste Bischof von Rom?
  • Wer bekam in der Geschichte der Römischen Kirche als erster den Titel „Papst“?
  • Welcher Name wurde bis heute von den meisten Päpsten gewählt?
  • Woraus bestehen die „Schlüssel Petri“, das Symbol für die Macht des Papstes?
  • Was bedeutet das aus dem Griechischen stammende Wort „Episkopos“, aus dem sich das Wort „Bischof“ ableiten lässt?
  • Wann endete die Christenverfolgung im Römischen Reich?
  • Welcher Kaiser garantierte den Christen im Römischen Reich die Religionsfreiheit?

3D-Modelle

Karte

  • Papst (Rom)
  • Erzbischof
  • Bischof
  • Pfarrer

Papst

Erzbischof

Bischof

Pfarrer

Rangfolge

  • Papst - Oberhaupt der (westlichen) christlichen Kirche. Nachfolger des Heiligen Petrus, dem ersten Bischof von Rom.
  • Erzbischof - Leiter einer aus mehreren Diözesen zusammengesetzten Kirchenprovinz.
  • Bischof - Leiter einer Diözese.
  • Pfarrer - Mitglieder des niederen Klerus. Sie dienten in den Kirchen der einzelnen Siedlungen und erfüllten verschiedene Aufgaben.

Hierarchie

  • Papst
  • Erzbischof
  • Bischof
  • Pfarrer

Verwandte Extras

Gotische Kathedrale (Clermont-Ferrand, 15. Jahrhundert)

Die nach Mariä Himmelfahrt benannte Kathedrale ist ein Juwel der französischen Gotik.

Christlicher König im Mittelalter

Christliche Herrscher wurden üblicherweise auf dem Thron sitzend mit ihren Insignien dargestellt.

Das Stift Melk (Österreich)

Das 900 Jahre alte Benediktinerstift in Melk liegt am rechten Ufer der Donau.

Die Benediktinerabtei in Ják (Ungarn)

Die im romanischen Stil errichtete Kirche wurde im 13. Jh. im Zentrum der Gemeinde Ják erbaut.

Die Fürstabtei Sankt Gallen (11. Jh.)

Der Gebäudekomplex war mehrere Jahrhunderte lang die bedeutendste Abtei des Benediktinerordens.

Die Kirche des Heiligen Johannes von Kaneo (Ohrid, 13. Jh.)

Die orthodoxe Kirche ist nach dem Apostel Johannes benannt.

Die ungarischen Krönungsinsignien

Von den 5 ungarischen Krönungsinsignien ist die Stephanskrone wohl die bekannteste.

Kleidung (Westeuropa, 10–12. Jahrhundert)

Kleidungsstücke spiegeln den Lebensstil und die Kultur der jeweiligen Epoche und Region wider.

Kleidung (Westeuropa, 13. Jahrhundert)

Kleidungsstücke spiegeln den Lebensstil und die Kultur der jeweiligen Epoche und Region wider.

Kleidung (Westeuropa, 5–10. Jahrhundert)

Die Kleidung verrät viel über die Lebensweise und Kultur eines Zeitalters und einer Region.

Paulinerkloster am Jakobsberg (Ungarn)

Das Paulinerkloster wurde 1225 für ungarische Einsiedlermönche errichtet.

Die Weltreligionen heute

Die geografische Lage der größten (Welt-)Religionen hat sich historisch entwickelt.

Venedig im Mittelalter

Das mittelalterliche Venedig verdankte seinen Reichtum dem florierenden Handel.

Hussitische Wagenburg

Die Hussiten meisterten die Kunst des Wagenburgbaus im 15. Jahrhundert.

Turm- und Basteitypen

Der Aufbau der Festungen entwickelte sich parallel zur Kriegstechnik.

Added to your cart.