Die Dreschmaschine (19. Jh.)

Die Dreschmaschine (19. Jh.)

Dreschmaschinen werden zur Trennung von Getreide und Stroh eingesetzt.

Geschichte

Schlagwörter

Dreschmaschine, Drescheen, Landwirtschaft, Ernte, Getreide, Weizen, Maschine, Kern

Verwandte Extras

3D-Modelle

Dreschen

  • Dreschmaschine - Eine geschlossene, fahrbare Landmaschine. Sie wird zum Herauslösen, Säubern und Sortieren der Getreidekörner eingesetzt.
  • Antrieb - Eine Zugmaschine, eine selbstfahrende Dampfmaschine, die die Dreschmaschine antreibt.

Dreschmaschine

  • Stroh
  • Strohstapel - In der Regel rechteckige, große Heu- oder Strohballen im Freien.
  • Fütterung
  • Weizenstapel - Im Freien bis zum Dreschen gelagertes, zusammengelegtes Getreide.
  • Getreide
  • Garbe - Ein großes Bündel, in dem Getreidepflanzen gebunden sind, um das Dreschen des Getreides zu erleichtern.

Antrieb

  • Schornstein
  • Kessel
  • Riemen
  • Maschinist
  • Schwungrad
  • Räder

Funktionsweise

  • Stroh
  • Strohstapel - In der Regel rechteckige, große Heu- oder Strohballen im Freien.
  • Fütterung
  • Weizenstapel - Im Freien bis zum Dreschen gelagertes, zusammengelegtes Getreide.
  • Getreide
  • Garbe - Ein großes Bündel, in dem Getreidepflanzen gebunden sind, um das Dreschen des Getreides zu erleichtern.

Aufbau

  • Strohhäcksler
  • Dreschtrommel
  • Luftzufuhr
  • „Fließband“
  • Sieb
  • Räder

Verwandte Extras

James Watts Dampfmaschine (18. Jahrhundert)

Die vom schottischen Ingenieur perfektionierte Dampfmaschine revolutionierte die Industrie.

Das Schloss Esterházy (Fertőd)

Das Schloss erhielt zurecht den Beinamen „Ungarisches Versailles“.

Das U-Boot Ictíneo II

Das spanische U-Boot war richtungsweisend in der Geschichte der Tauchschifffahrt.

Die Präzisionslandwirtschaft

Die Animation stellt die Verwendung moderner Technik in der Landwirtschaft vor.

Die Rocket Dampflokomotive (1829)

Der Erfolg von Stephensons Dampflokomotive begann 1829 mit dem Sieg im Rennen von Rainhill.

Die Wassermühle

Seit dem Mittelalter wird die Energie des Wassers mit Maschinen in mechanische Arbeit umgewandelt.

Getreidespeicher im Indus-Tal (Harappa)

Im antiken Indien wurden mit natürlicher Belüftung versehene Getreidespeicher errichtet.

Das Dampfschiff Clermont (1807)

US-Ingenieur Robert Fulton entwarf den ersten funktionsfähigen dampfgetriebenen Raddampfer.

Die Windmühle

Die Windmühle wandelt die Bewegungsenergie des Windes in mechanische Energie um.

Das Weingebiet (Ungarn, Tokaj)

Die Weine des Tokajer Weingebiets erlangten auch im Ausland Bekanntheit und Anerkennung.

Der Heronsball

Heron von Alexandria kann als geistiger Vater der Dampfmaschine angesehen werden.

Die Göpelmühle

Diese durch Tiere (oder Menschen) angetriebenen Konstruktionen wurden in erster Linie zum Mahlen verwendet.

Sklaven haltende Plantage in den Südstaaten (USA, 19. Jhd.)

Vor dem Sezessionskrieg war der Einsatz von Sklaven für Plantagen in den Südstaaten typisch.

Wie funktioniert der Mähdrescher?

Mähdrescher helfen beim Ernten der Getreidearten.

Added to your cart.