Die D-Ribose (C₅H₁₀O₅)

Die D-Ribose (C₅H₁₀O₅)

Offenkettige Form der Ribose. Vorkommen: Nukleinsäuren, Coenzyme, Nukleotide und Nukleoside.

Chemie

Schlagwörter

D-Ribose, Monosaccharid, Kohlenhydrat, Zucker, Einfachzucker, Aldose, Aldopentose, Pentose, offenkettig, Nukleinsäure, RNA, organische Chemie, Chemie

Verwandte Extras

Die Beta-D-Ribose (C₅H₁₀O₅)

Ein in Nukleinsäuren, Coenzymen, Nukleotiden und Nukleosiden vorkommender kristalliner Stoff.

Die RNA

RNA setzt sich aus Phosphorsäure, Ribose und Cytosin, Uracil, Adenin bzw. Guanin zusammen.

Desoxyribose (C₅H₁₀O₄)

Die 2-Desoxy-β-D-ribofuranose ist Bestandteil der DNA, sie enthält eine Hydroxylgruppe.

Das ADP, ATP

Das ATP ist das wichtigste energieliefernde Molekül der Zellen.

Das NAD, NADP, NADPH

NAD ist ein für die abbauenden Stoffwechselprozesse wichtiges, Wasserstoff transportierendes Coenzym.

Moleküle Aufgaben VI. (Kohlenhydrate)

Aufgaben zur Gruppierung und Strukturen der Mono-, Di- und Polysaccharide.

Added to your cart.