Die Concorde (1969)

Die Concorde (1969)

1976 nahm das erste Überschallpassagierflugzeug seinen Liniendienst auf.

Technik

Schlagwörter

Concorde, Flug, Flugapparat, Passagierflugzeug, Luftverkehr, supersonisch, Schallgeschwindigkeit, Triebwerk, Strahltriebwerk, Höhenruder, Großbritannien, Frankreich, Schallwelle, Geschwindigkeitsrekord, Erfindung, Verkehr, Wissenschaftsgeschichte, öffentlicher Verkehr, Aerodynamik, Technik

Verwandte Extras

3D-Modelle

Concorde

Passagierflüge mit Schallgeschwindigkeit

Die Aérospatiale-BAC Concorde war ein von der Air France und British Airways betriebenes Überschallpassagierflugzeug. Die erste Maschine erhob sich (fast zeitgleich mit der sowjetischen TU-144) im März 1969 in die Lüfte.
Ihr erster Linienflug fand im Januar 1976 statt. Nach 27 Jahren im Dienst wurde sie 2003 (wegen mehrerer unglücklicher Umstände) außer Dienst gestellt. Dieses Ereignis bedeutete einen (voraussichtlich nur vorübergehenden) Stillstand in der Überschallluftfahrt. Insgesamt wurden 20 Stück hergestellt.
Die Concorde (französisch für Eintracht) stellte viele Rekorde auf (z.B. legte sie die Strecke London - New York in nur 2 Stunden und 53 Minuten zurück) und sie zählt auch heute noch als ein Symbol der modernen Luftfahrt.

Überschallgeschwindigkeit über den Wolken

Draufsicht

Die Form und Eigenschaften der Concorde

Die Concorde besaß einen sehr schlanken Rumpf, eine spitze Nase und war ein Deltaflügler. Sie war ca. 62 m lang, 11 m hoch und ihre Spannweite betrug nur 26 m. Unter ihren Maßen ragte nur die Größe der Flügelflächen (ca. 359 m²) heraus. Ihre Masse betrug fast 79 t und ihr maximales Startgewicht 185 t. Ihre Kraftstoffkapazität wurde vom Hersteller auf 119 500 Liter festgesetzt. Die Maschine ist mehr als zweimal so schnell wie die Schallgeschwindigkeit (Höchstgeschwindigkeit: Mach 2,23 = ca. 2 368 km/h) und die durchschnittliche Reisegeschwindigkeit betrug 2 166 km/h. Der Überschallflug wurde nur im Luftraum über dem Ozean und nicht aber überm Festland gestattet. Diese unglaubliche Geschwindigkeit wurde von 4, jeweils 169 kN Schubkraft entwickelnden Nachbrenner-Gasturbinen-Düsentriebwerken ermöglicht (Rolls-Royce/SNECMA-Olympus-593-Mk-610).
Die maximale Flughöhe betrug 18.300 m. Die Crew bestand aus insgesamt 9 Personen (3 Piloten und 6 Flugbegleitern).

Skizze der Concorde

Aufbau

Absenkbare Nase

Überschallknall

Verwandte Extras

Die RMS Queen Mary 2 (2003)

Zur Zeit ihres Baus war die Queen Mary 2 das größte Passagierschiff der Welt.

Das Kriegsschiff (HMS Dreadnought, 1906)

Sie war der Stolz der britischen Kriegsmarine und revolutionierte den Bau von...

Die Feuerwehr

Mit Hilfe der Animation können wir den Aufbau des Feuerwehrautos kennenlernen.

Die U-Bahn

Die U-Bahn ist das schnellste schienengebundene Verkehrsmittel der Großstädte.

Unbemannte Luftfahrzeuge (UAV)

Der Anwendungsbereich unbemannter Luftfahrzeuge (Drohnen) nimmt ständig zu.

Das U-Boot Ictíneo II

Das spanische U-Boot war richtungsweisend in der Geschichte der Tauchschifffahrt.

Das Elektroauto

Das Tesla Model S ist eins der ersten für den Alltagsgebrauch geeigneten Elektroautos.

Der Aufbau des Pkws

Die Animation stellt den äußeren und inneren Aufbau des PKWs dar.

Added to your cart.