Der Eiffelturm (Paris, 1889)

Der Eiffelturm (Paris, 1889)

Der für die Weltausstellung 1889 errichtet Eisenfachwerkturm wurde zum Wahrzeichen von Paris.

Geschichte

Schlagwörter

Eiffel, Turm, Eisenfachwerkturm, Weltkulturerbe, Paris, Frankreich, Architektur, Weltausstellung, Eisenkonstruktion, Symbol, Aussichtspunkt

Verwandte Extras

3D-Modelle

Verwandte Extras

Die Freiheitsstatue (New York)

Die Statue war ein Geschenk des französischen Volkes zum 100. Jahrestag der Unabhängigkeit.

Das Brandenburger Tor

Das frühklassizistische Bauwerk ist eins der bekanntesten Wahrzeichen Berlins sowie nationalen Symbole Deutschlands.

Das Panthéon (Paris, 18. Jahrhundert)

Das größte und wichtigste französische Gebäude des Klassizismus wurde 1791 fertiggestellt.

Das Rietveld-Schröder-Haus (Utrecht, 1924)

Das Rietveld-Schröder-Haus in Utrecht gilt als Vorläufer der modernen Wohnhäuser.

Der Bajterek-Turm (Astana, 1997)

Er steht in Kasachstans Hauptstadt und symbolisiert den das goldene Ei haltenden Lebensbaum.

Der Triumphbogen (Paris, 1836)

Der Bau des Arc de Triomphe wurde erst nach Napoleons Untergang, 1836 beendet.

Die Bastille (Paris, 18. Jahrhundert)

Das Pariser Gefängnis wurde durch die Geschehnisse während der Revolution von 1789 zur Legende.

Die Hochhäuser

Hohe Bauwerke sind Denkmäler der Menschheitsgeschichte und der technologischen Entwicklung.

Gotische Kathedrale (Clermont-Ferrand, 15. Jahrhundert)

Die nach Mariä Himmelfahrt benannte Kathedrale ist ein Juwel der französischen Gotik.

Ludwig XIV. (der Sonnenkönig)

Wegen seines prachtvollen Hofes erhielt der französische König den Beinamen Sonnenkönig.

Wie funktioniert der Turmkran?

Turmkräne sind Konstruktionen zum Heben und Bewegen mehrere Tonnen schwere Lasten.

Die Guillotine

Die verglichen mit früheren Methoden humane Guillotine ist nach einem französischen Arzt benannt.

Cromwells Ironsides (17. Jahrhundert)

Oliver Cromwell stellte zur Zeit des Englischen Bürgerkriegs ein starkes Parlamentsheer auf.

Das hexagonale Metallgitter

Aus hexagonalen Metallgittern aufgebaute Metalle sind starr und schwer zu bearbeiten.

Das kubisch flächenzentrierte Gitter

Es ermöglicht die dichteste Anordnung der Metallatome.

Das kubisch raumzentrierte Kristallgitter

Das kubisch raumzentrierte Kristallgitter ist der am wenigsten dichte Strukturtyp.

Der Eurotunnel

Ein unter dem Meeresboden verlaufender Eisenbahntunnel zwischen England und Frankreich.

Die Metalle

Metallatome bilden reguläre Metallgitter.

Wie funktioniert der Aufzug?

Mithilfe der Animation lernen wir den Aufbau und die Funktionsweise des Fahrstuhls kennen.

Added to your cart.