Der Dampfer Kisfaludy (1946)

Der Dampfer Kisfaludy (1946)

Die Testfahrt des ersten Schaufelraddampfers auf dem Plattensee fand 1846 statt.

Technik

Schlagwörter

Dampfschiff, Kisfaludy Dampfschiff, Schifffahrt, Plattensee, Schaufelrad, Schornstein, Deck, Anker, Fockmast, hinterer Mast, Kreuzmast, Hilfssegel, Kesselhaus, Heck, Ruderblatt, Schiffsrumpf, Verkehr, Wassertransport, Technik

Verwandte Extras

3D-Modelle

Verwandte Extras

Das Dampfschiff Clermont (1807)

US-Ingenieur Robert Fulton entwarf den ersten funktionsfähigen dampfgetriebenen Raddampfer.

James Watts Dampfmaschine (18. Jahrhundert)

Die vom schottischen Ingenieur perfektionierte Dampfmaschine revolutionierte die Industrie.

Der Öltanker

Öltanker erschienen Ende des 19. Jahrhunderts und gehören heute zu den größten Schiffen der Welt.

Die Kettenbrücke (Budapest)

Die Széchenyi-Kettenbrücke ist die älteste bekannte dauerhafte Brücke zwischen Pest und Buda.

Kleidung (Westeuropa, 19. Jahrhundert)

Die Kleidung verrät viel über die Lebensweise und Kultur eines Zeitalters und einer Region.

Das Kriegsschiff (HMS Dreadnought, 1906)

Sie war der Stolz der britischen Kriegsmarine und revolutionierte den Bau von Schlachtschiffen.

Das Containerschiff

Die Handelsrouten der Containerschiffe verbinden heute die ganze Welt.

Der Heronsball

Heron von Alexandria kann als geistiger Vater der Dampfmaschine angesehen werden.

Die Bireme (Das Ruderkriegsschiff der Antike)

Ein zweireihiges Ruderkriegsschiff, das von dem sich am Bug befindenden Rammsporn geprägt ist.

Die RMS Queen Mary 2 (2003)

Zur Zeit ihres Baus war die Queen Mary 2 das größte Passagierschiff der Welt.

Die Rocket Dampflokomotive (1829)

Der Erfolg von Stephensons Dampflokomotive begann 1829 mit dem Sieg im Rennen von Rainhill.

Die Tarawa LHA-1 (1976)

Seit den 1940er Jahren beherrschen die immer größer werdenden Flugzeugträger die Ozeane.

Die Titanic (1912)

Die RMS Titanic war zu Beginn des 20. Jahrhunderts das größte Passagierschiff der Welt.

Segelschiffe

Der als Handelsschiff genutzte Schoner stammt aus den Niederlanden des 16-17. Jahrhunderts.

Added to your cart.