Das Silberchlorid (AgCl)

Das Silberchlorid (AgCl)

Silberchlorid ist eine weiße kristalline chemische Verbindung, die unter Lichteinwirkung zerfällt.

Chemie

Schlagwörter

Silberchlorid, ionische Bindung, Niederschlag, fényképészet, Kation, Anion, spaltet, Silbernitrat, lichtempfindlich, anorganische Chemie, Chemie

Verwandte Extras

3D-Modelle

Kugelmodell

Silberchlorid

Daten

Molare Masse: 143,32 g/mol

Schmelzpunkt: 455 °C

Siedepunkt: 1550 °C

Dichte: 5,56 g/cm ³

Eigenschaften

In den Gitterpunkten des Kristallgitters befinden sich Silber- und Chloridionen. Das Silberchlorid ist ein weißer, fester Stoff, der nicht wasserlöslich ist, sich aber in Ammoniak-, Natriumthiosulfat- und Kaliumcyanidlösungen unter Salzkomplexbildungen leicht löst. Unter Lichteinwirkung zerfällt es: es wird erst violett, dann hellviolett, später dunkelviolett. Es ist leicht reduzierbar.

Vorkommen, Herstellung

In der Natur kommt Silberchlorid als das Mineral Chlorargyrit vor. Es kann durch die Reaktion zwischen einer Silbernitratlösung mit Salzsäure oder Metallchlorid hergestellt werden, oder auch aus Silberjodid, Silbernitrat mit Chlor gewonnen werden.

Verwendung

Wegen seiner Lichtempfindlichkeit wird es in der Fotografie verwendet. Auch bei der Herstellung von Desinfektionsmitteln wird es eingesetzt.

Kalottenmodell

Narration

Verwandte Extras

Das Silberbromid (AgBr)

Silberbromid ist eine hellgelbe kristalline Verbindung, die unter Lichteinfall zerfällt.

Das Silberjodid (AgI)

Hellgelbe Verbindung, die bei der Reaktion von Silbernitrat und Kaliumiodid entsteht.

Das Silbernitrat (AgNO₃)

Einer der Grundstoffe der traditionellen fotografischen Verfahren.

Das Berylliumchlorid (BeCl₂)

Wird bei der Herstellung von Beryllium und als Katalysator verwendet.

Das Natriumchlorid (NaCl)

Kochsalz ist eine der wichtigsten Natriumverbindungen, unentbehrlich für lebende Organismen.

Die ersten Fotoapparate (Daguerreotypie)

Die erste kommerziell erfolgreiche Technik der Fotografie wurde von Louis Daguerre erfunden.

Die Metalle

Metallatome bilden reguläre Metallgitter.

Phosphortrichlorid (PCl₃)

Phosphortrichlorid ist eine farblose, geruchlose, an feuchter Luft stark rauchende Flüssigkeit.

Added to your cart.