Das 1,1,2,2-Tetrafluorethylen (C₂F₄)

Das 1,1,2,2-Tetrafluorethylen (C₂F₄)

Ein farb- und geruchloses Gas, das Monomer des Teflons.

Chemie

Schlagwörter

Tetrafluorethylen, Teflon, Alkylhalogenid, halogenhaltige organische Verbindung, Polymerisation, Monomer, Polymer, wärmebeständig, organische Chemie, Chemie

Verwandte Extras

3D-Modelle

Kugel-Stab-Modell

Tetrafluorethylen (C₂F₄)

Daten

Molare Masse: 100,2 g/mol

Schmelzpunkt: -131,15 °C

Siedepunkt: -75,9 °C

Dichte: 1,519 g/cm³

Eigenschaften

Tetrafluorethylen ist das Monomer des, umgangssprachlich Teflon genannten, Polytetrafluorethylens. Es ist ein farb- und geruchloses, entzündliches Gas. Es zeigt die für die Alkene typischen Additions- und Polymerisationsreaktionen.
Bei Zimmertemperatur reagiert es, unter Lichteinwirkung, explosionsartig mit Chlor. Mit Sauerstoff entstehen explosionsfähige Peroxide. Wegen seiner selbstpolymerisierenden Eigenschaft muss das Tetrafluorethylen bei niedriger Temperatur, hermetisch abgeschlossen und in Gegenwart eines Stabilisators gelagert werden.

Vorkommen, Herstellung

Es wird aus der Pyrolyse des Chloridfluormethans bei 600800 °C hergestellt.

Verwendung

Es wird zur Herstellung von Teflon verwendet.

Kalotten-Modell

Narration

Verwandte Extras

Polytetrafluorethylen, Teflon (C₂F₄)n

Einer der bekanntesten polymerisierten Kunststoffe.

Ethen (Ethylen) (C₂H₄)

Ethen ist das einfachste Alken, es steht in der homologen Reihe der Alk-1-ene an der ersten Stelle.

Der Fluorwasserstoff (HF)

Gehört zu den Halogenwasserstoffen und hat eine so aggressive Wirkung, dass er sogar Glas angreift.

Ethen Polymerisation

Durch die Ethen (Ethylen) Polymerisation wird der Polyethylen genannte Kunststoff hergestellt.

Das Fluor (F₂)

Gelb-grünes Halogen, extrem reaktives, giftiges Gas. Teflon ist seine bekannteste Verbindung.

Die Addition

Zwei Moleküle verbinden sich, ohne Nebenprodukte abzuspalten.

Das Bortrifluorid (BF₃)

Farbloses, schweres Gas mit stechendem Geruch. Es bildet in feuchter Luft weißen Rauch.

Die Halogene im Vergleich

Die siebte Hauptgruppe des Periodensystems umfasst: Fluor, Chlor, Brom, Jod, Astat.

Added to your cart.