Circus Maximus (Rom)

Circus Maximus (Rom)

Die riesige Arena ist in erster Linie durch die hier veranstalteten Wagenrennen berühmt geworden.

Geschichte

Schlagwörter

Circus Maximus, Wagenrennen, Pferderennen, Arena, römische Spiele, Architektur, Gebäude, Bauwerk, Rom, Julius Caesar, Athlet, Római Birodalom, etruskisch, Zuschauerraum, Geschichte, Altertum, Unterhaltung

Verwandte Extras

Fragen

  • Was ist die „meta”?
  • Aus wie vielen Runden bestand ein Wagenrennen im Circus Maximus?
  • Was ist das Forum Romanum?
  • Wer vollführte die Kalenderreform?
  • Wer war Spartacus?
  • Wer war Hannibal?
  • Was war die Grundeinheit der römischen Armee?
  • Was ist eine Provinz?
  • Gegen welche Stadt kämpfte Rom in den Punischen Kriegen?
  • Welche Form hat die Apenninen-Halbinsel?
  • Wer waren die für ein Jahr gewählten Oberhäupter der Republik?
  • Wann wurde Rom zur Republik?
  • Welcher Fluss fließt durch Rom?
  • Welches Tier säugte der Legende nach Romulus und Remus?
  • Woher stammen die Römer der Legende nach?
  • Wer sin d der Legende nach die Gründer Roms?
  • Was ist die „spina”?
  • Auf wie vielen Hügeln wurde das antike Rom erbaut?
  • Wann wurde Rom der Legende nach gegründet?
  • Auf dem Gebiet welcher heutigen Stadt befand sich der Circus Maximus?
  • Wie viele Jahre lang diente der Circus Maximus als Veranstaltungsort?
  • Ungefähr wie viele Menschen fanden im Circus Maximus Platz (Steh- und Sitzplätze zusammen)?
  • Was für Veranstaltungen gab es im Circus Maximus?
  • Was für Veranstaltungen gab es im Circus Maximus?

3D-Modelle

Circus Maximus

Aufbau

Wagenrennen

Querschnitt

Wage ein Rennen!

Narration

Der Circus Maximus war die erste Arena des antiken Roms. Schon der erste etruskische König Tarquinius Priscus veranstaltete Spiele, welche den Namen Ludi Romani (römische Spiele) erhielten. Den wachsenden Ansprüchen entsprechend wurde die Arena zu Julius Caesars Zeiten erweitert.
Ihre Länge betrug 600 m, die Breite 225 m. Quellen zufolge verfügte die Einrichtung über 150 tausend Sitzplätze, es konnten sich dort bis zu 300 tausend Zuschauer gleichzeitig aufhalten.

Im Circus Maximus wurden hauptsächlich Pferde- und Wagenrennen ausgetragen. Es war aber auch nicht selten, dass sich Athleten in der Arena aneinander maßen.
Die Quellen berichten zudem von gelegentlichen Seeschlachten zur Unterhaltung des Publikums.

Die späteren Herrscher erweiterten und verzierten das spektakuläre Bauwerk immer weiter. Im Mittelalter und in der Neuzeit wurden seine Verzierungen dann an andere Stellen der Ewigen Stadt gebracht und der Circus Maximus wurde allmählich dem Verfall überlassen.

Die archäologischen Ausgrabungen begannen im 19. Jahrhundert. Heute ist der Austragungsort der Spiele nur eine Wiese zwischen dem Forum Romanum und dem Colosseum, aber nach neuesten Informationen könnte die Arena, die einst eine der größten des Römischen Reiches war, bald umfangreich restauriert werden.

Verwandte Extras

Teotihuacan (4. Jahrhundert)

Diese imposante Ruinenstadt war einmal die größte und bevölkerungsreichste Siedlung des...

Die Schlacht bei Kadesch (1285 v. Chr.)

Eine der größten Schlachten des Alten Orients endete Unentschieden zwischen Ägyptern und...

Die Große Chinesische Mauer

Das Festungssystem sollte den Einfall der nördlichen Nomadenstämme ins Reich verhindern.

Masada

Die Festung Masada befindet sich auf einem isolierten Tafelberg und ist ein Symbol für den...

Die persische Schiffbrücke (5. Jh. v. Chr)

Sowohl Dareios I. als auch Xerxes bauten für die persische Armee Schiffbrücke über den...

Persischer Krieger (5. Jh. v. Chr.)

Die ausgezeichneten Bogenschützen waren Teil des gefürchteten persischen Heeres.

Olympia (5. Jahrhundert v. Chr.)

Das Glaubens- und Sportereignis machte die Stadt zu einem Zentrum des antiken Hellas.

Die Pyramide des Pharao Djoser (Sakkara, 27. Jh. v. Chr.)

Die im 27. Jahrhundert gebaute Stufenpyramide war die erste Pyramide des aten Ägyptens.

Added to your cart.