Bakterien (kugel-, stäbchen-, schraubenförmig)

Bakterien (kugel-, stäbchen-, schraubenförmig)

Bakterien lassen sich nach ihrer äußeren Form gruppieren.

Biologie

Schlagwörter

Bakterium, prokaryontischen, Einzeller, Erreger, Antibiotikum, Mikroorganismus, Krankheit, Infektion, Entzündung, Koli, Tetanus, Pest, Cholera, Gonorrhoe, Hirnhautentzündung, Tripper, Lungenentzündung, Salmonellose, Legionskrankheit, Lyme-Borreliose, Syphilis, Stäbchen, Schraube, kugelförmig, Monococcus, vibrio, Eiter, staphylococcus, streptococcus, Bazille, Spirille, Coccus, Zelle, Zellwand, Grampositiv, Gramfärbung, tok, Flagellum, Pasteur, Gramnegativ, Morphologie, Bakteriologie, Mikrobiologie, Biologie

Verwandte Extras

Fragen

  • Was sind KEINE kugelförmigen Bakterien?
  • Welche Form ist NICHT typisch für Bakterien?
  • Welche Form hat das Pest verursachende Bakterium?
  • Welche Form hat das Tetanus verursachende Bakterium?
  • Welche Krankheit wird durch Bakterien verursacht?
  • Welche Krankheit wird durch Bakterien verursacht?
  • Welche Krankheit wird durch Bakterien verursacht?
  • Welche Krankheit wird NICHT durch Bakterien verursacht?
  • Welche Krankheit wird NICHT durch Bakterien verursacht?
  • Welche Krankheit wird NICHT durch Bakterien verursacht?
  • Anhand der Einfärbung welches Zellbestandteils können wir zwischen grampositiven und gramnegativen Bakterien entscheiden?
  • Aus welchem Stoff besteht die Zellwand der Bakterien hauptsächlich?
  • Welche Bakterien nutzt die Milchindustrie bei der Herstellung von Lebensmitteln?
  • Stimmt die Behauptung?\nDie Stickstoff sammelnden Bakterien verursachen im Organismus des Menschen oft Entzündungen.
  • Stimmt die Behauptung?\nDie Stickstoff bindenden Bakterien leben auf den Wurzeln von Schmetterlingsblütlern.
  • Stimmt die Behauptung?\nIn der Antenne des Seeteufels leben lichtemittierende Bakterien.
  • Stimmt die Behauptung?\nKolibakterien leben im Darm des Menschen.
  • Stimmt die Behauptung?\nDer Erreger von Tetanus produziert Gift, das ungefährliche Krämpfe verursacht.
  • Stimmt die Behauptung?\nBakterien haben keinen Zellkern und sind einzellige Prokaryoten.
  • Stimmt die Behauptung?\nBakterien sind einzellige Eukaryoten.

3D-Modelle

Kugel

Stäbchen

Schraube

Aufbau

Zellwand

Einteilung

Narration

Bakterien sind einzellige Prokaryoten, die in allen Lebensbereichen vorkommen. Die Urahnen der heute lebenden Bakterien erschienen bereits vor ca. 3,5 Milliarden Jahren auf unserer Erde.

Die Grundsubstanz der Bakterienzelle bildet das Zellplasma. In diesem befindet sich das Nukleoid, das die ringförmige DNA enthält. An diese binden sich keine Proteine wie an die DNA der Eukaryotenzellen. Das Zellplasma ist von einer Zellmembran umgeben.

Die meisten Bakterien besitzen eine Zellwand. Diese ist widerstandsfähig und stabil und besteht aus Polysacchariden und Eiweißen. Neben der Gewährleistung der Form spielt sie auch beim Schutz der Zelle eine wichtige Rolle.

Außer der Zellwand gibt es noch eine Kapsel, die hauptsächlich aus Polysacchariden besteht. Die Kapsel gewährleistet den Schutz der Zelle und hat oft eine den Wirtsorganismus krankmachende Wirkung.
Ein Teil der Bakterien ist zu aktiver Bewegung fähig. Dazu dienen die Geißeln.

Bakterien verdanken ihre Verbreitung ihrer hervorragenden Vermehrungs- und Anpassungsfähigkeit. Sie können sich sowohl geschlechtlich als auch ungeschlechtlich vermehren.
Die ungeschlechtliche Vermehrung findet durch Teilung und Spaltung statt, wodurch eine riesige Anzahl von Individuen möglich ist.
Die Form der Bakterien ist sehr unterschiedlich, sie können kugel-, stäbchen- oder schraubenförmig sein.

Die Kugelförmigen, sogenannte Kokken, können einzeln, zu zweit, in Ketten oder gehäuft auftreten. Zu ihnen gehören einige Eiter und Lungenentzündung verursachende Bakterien, doch auch die Gonorrhoe, umgangssprachlich Tripper genannt, wird von kugelförmigen Bakterien verursacht.

Ein Typ der stäbchenförmigen Bakterien ist der Bazillus. Bazillen können harmlos sein, wie zum Beispiel die in der Lebensmittelindustrie verwendeten Milchsäurebakterien. Sie können aber auch Krankheitserreger sein, wie zum Beispiel die Erreger von Pest, Tuberkulose, Salmonellose und Tetanus. Gemeine Darmbakterien, wie das Kolibakterium, gehören auch zu den Bazillen.

Schrauben- und spiralförmige Bakterien verursachen zum Beispiel Syphilis, Lyme-Borreliose und auch Leptospirose.

Die Gramfärbung ist eine Methode zur Aufteilung von Bakterien in zwei Gruppen: grampositive und gramnegative Bakterien. Die Zellwände der unterschiedlichen Bakterien reagieren aufgrund ihres unterschiedlichen Aufbaus verschieden auf die Färbung. Diese Gruppierung ist deshalb wichtig, weil gegen die grampositiven Bakterien andere Antibiotika wirksam sind, als gegen die gramnegativen.

Verwandte Extras

Die Viren

Viren bestehen aus Proteinen sowie Erbgut und benötigen Wirtszellen zur Reproduktion.

Das ADP, ATP

Das ATP ist das wichtigste energieliefernde Molekül der Zellen.

Bakterien (fortgeschritten)

Bakterien sind einige Mikrometer große einzellige Organismen ohne Zellkern.

Das NAD, NADP, NADPH

NAD ist ein für die abbauenden Stoffwechselprozesse wichtiges, Wasserstoff...

Die Mitose

Eine Art der Zellenteilung, bei der die Chromosomenanzahl unverändert bleibt.

Der Aufbau prokaryotischer und eukaryotischer Zellen

Lebewesen können in 2 Gruppen eingeteilt werden: Prokaryoten und Eukaryoten.

Wie groß sind Bakterien?

Die Struktur und Klassifizierung der Bakterien sowie ihre Rolle in unserem Leben werden...

Die Genom-Editierung

Die Animation stellt das bekannteste Verfahren, die CRISPR/Cas9-Methode vor.

Added to your cart.